Camsex

Anonymer Camsex – so einfach geht’s

Du willst, das niemand erfährt, dass du dich mit heißen Frauen beim Webcamsex vergnügst?

Kein Problem, wir verraten dir worauf du alles achten musst, wenn du anonymen Camsex haben willst.

Glückliche Ehefrau durch anonymen Camsex? Kein Problem mit diesen Tipps!

Sexuelle Bedürfnisse sind meist sehr intime Angelegenheiten, zumindest für die meisten von uns. Fast jeder hat – auch beim Sex – das ein oder andere Geheimnis, welches selbst der eigene Partner nicht wissen muss. Manchmal sind dieses Geheimnis kleine Seitensprünge vor der Sexcam. Anonymität und Diskretion ist bei Camsex daher sehr gefragt. Zwar ist ein kleiner Seitensprung aus meiner Sicht nichts verwerfliches, allerdings sieht deine Partnerin dies womöglich anders. Bedürfnisse sollten aber auch nicht unterdrückt werden. Um nun deinen Spaß zu haben UND den häuslichen Frieden zu waren, bekommst du im folgenden Artikel jede Menge Tipps, um bei deinen erotischen Abenteuern mit den kleinen Cam Schlampen unentdeckt zu bleiben.

Nur wenige von uns haben eine derart tolerante und verständnisvolle Frau an ihrer Seite, für die Sex mit anderen Frauen – in welcher Form auch immer – kein Problem ist. Wir haben gern Sex mit möglichst vielen Frauen und Frauen stehen mehr auf Monogamie. So weit so gut. Jedem das Seine, denke ich mir. Um nun deine Partnerin und deine sexuellen Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen, OHNE sie dabei zu verärgern oder gar zu vertreiben, solltest du ein paar Maßnahmen für deinen Camsex mit einem heißen Cam Luder ergreifen. Nichts würde das prickelnde Erlebnis mehr trüben als die ständige Sorge erwischt zu werden. Oder – worst case – am Ende die Scheidungspapiere in der Hand zu haben. Ganz ruhig, mit den folgenden einfachen Schritten kannst du diese Ängste für immer vergessen.

Die Gegebenheiten sind immer etwas unterschiedlich, daher mag nicht jeder der folgenden Tipps für dich interessant sein. Lies sie trotzdem alle, auch wenn einige dir vielleicht übertrieben erscheinen mögen. Möglicherweise sind Aspekte dabei, welche du bisher noch nicht bedacht hast. Es gibt immer wieder kuriose Vorfälle, durch welche heimlich fremdgehende Männer ertappt wurden. Zu denen möchtest du bestimmt nicht gehören, nehme ich an.

Erst ein Luder, dann zwei Luder... so läuft das eben auf LiveStrip.com!
Erst ein Luder, dann zwei Luder… so läuft das eben auf LiveStrip.com!

Wir gehen von folgendem Szenario aus: Du hast eine Sexcam auf dem heimischen PC laufen und hörst deinem Cam Girl beim Stöhnen während der Selbstbefriedigung zu. Du selbst bist dabei möglicherweise auch nicht ganz leise (warum auch?!) und möchtest weder während der Session gestört noch danach bei deinem Seitensprung via Sexcam erwischt werden.

Mission: Es hat offiziell nie stattgefunden (Zumindest soll niemals jemand davon erfahren!)

Überprüfe alle Punkte auf dieser Liste, dann bist du auf der sicheren Seite und kannst deinen kleinen Seitensprung in vollen Zügen genießen. Dann musst du dir während des Webcamsex keine Gedanken mehr machen und es ist deutlich entspannter. Der Aufwand lohnt sich! Solltest du Single sein, hast du es natürlich erheblich leichter und musst nicht so viele Punkte beachten wie der verheiratete Familienvater. Was von den folgenden Tipps also auf dich zutrifft, musst du anhand deiner Situation selbst entscheiden.

Vorbereitungen für dein anonymes Sexcam Abenteuer

Wenn du Cam Sex anonym wirklich genießen können möchtest, ist es ganz wichtig, dass du gewisse Vorkehrungen triffst. Damit dein Seitensprung nicht in einem Desaster endet. Im Folgenden präsentieren wir dir alle Schritte, die für anonymen Camsex ohne böse Überraschungen notwendig sind. Befolgst du sie, solltest du sicher sein. Ganz ausschließen lässt sich Risiko zwar nie. Aber mit diesen Tipps bist du so sicher wie man es bloß sein kann. Also genau lesen!

Plane genug Zeit ein, um ungewollte Überraschungen zu vermeiden

Plane genug Zeit ein! Überlege dir im Voraus wie lange die Sexcam-Session dauern kann. Du benötigst ein wenig Zeit zum Vorbereiten und musst danach wieder aufräumen! Stelle sicher, dass du nicht überrascht wirst. Deine Frau ist unterwegs? Wie lange wird sie weg sein, wie lange ist die Anfahrtszeit, wann wird sie voraussichtlich zurück sein? Gibt es andere Familienmitglieder, welche plötzlich auftauchen könnten?

Überlege dir auch Frühwarnsysteme. Kannst du ankommende Autos hören, wenn sie in die Einfahrt fahren? Geht die Außenbeleuchtung an, wenn Jemand in die Nähe der Tür kommt und kannst du diese sehen? Fängt der Hund an zu bellen, wenn eine bekannte Person sich nähert? Etc.

Tür abschließen – man weiß ja nie!

Anonymer Camsex ist viel einfacher, als du denkst!
Anonymer Camsex ist viel einfacher, als du denkst!

Falls du es für sinnvoll erachtest solltest du die Tür abschließen. Zumindest zu dem Zimmer mit dem PC, falls sich noch andere Personen im Haus befinden. Nichts wäre unangenehmer als wenn jemand sich mal schnell an deinen Computer setzt und dabei überraschenderweise nackte Frauen bei einer Livesex Orgie auf dem Bildschirm findet.

Vorhänge zuziehen

Dieses Thema hatte ich bereits angesprochen. Wenn du mit Webcamsex fremdgehst, möchtest du garantiert nicht zufällig durch das Fenster von einem neugierigen Nachbarn ertappt werden. Ob sich wirklich jemand so sehr für dich interessiert? Wahrscheinlich nicht. Aber man kann nie wissen und Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht. Außerdem ist es kein großer Zeitaufwand mal eben schnell die Vorhänge zuzuziehen (oder die Rolläden runterzulassen je nachdem). In jedem Fall bist du dann auf der sicheren Seite und keiner kann dir zuschauen.

Lautstärke anpassen

Ein Klassiker. Du hast dir ein Camgirl ausgesucht und betrittst den Sex Chat – auf einmal erschallt ein ultraulautes Stöhnen aus den Lautsprechern deines Computers. So laut, dass mit Sicherheit alle Nachbarn es gehört haben. Wie peinlich! Also: Lautstärke zu Anfang runter! Hochregeln kannst du immer noch. Wenn du völlig auf Nummer sicher gehen willst benutze am besten Kopfhörer. Dann solltest du zwar die Lautstärke zu Beginn ebenfalls etwas runterregeln, aber nicht mehr weil jeder das Stöhnen des Camgirls hören könnte. Sondern weil dir die Ohren wegfliegen könnten. Kopfhörer sind also in jedem Fall eine gute Idee. Wenn du keine hast, dann definitiv lieber zu leise als zu laut einstellen. Abhängig natürlich auch davon, ob du in einem eigenen Haus wohnst oder in einer Wohnung und wie dick/dünn die Wände sind.

Computer sichern

Es gibt keinen Grund für dich, auf diesen Anblick zu verzichten!
Es gibt keinen Grund für dich, auf diesen Anblick zu verzichten!

Du kennst diese Szene vielleicht aus einem Film: Die Ehefrau möchte kurz ihre E-Mails checken. Dein Computer ist noch an, das ist praktisch. Sie setzt sich hin – und findet womöglich den Browser noch geöffnet mit der Sexcam Website. Das ist gar nicht gut und sollte definitiv vermieden werden. Darum hier eine kleine Checkliste, damit dir das nicht passiert:

  • IMMER den privaten Modus in deinem Browser nutzen.
  • Doppelt checken ob dein Browserverlauf nicht gespeichert wurde, Cache leeren etc.
  • Tastatur auf Spritzer überprüfen

Anonym anmelden

Möchtest du dich bei einem Camsex Portal anmelden benötigst du in der Regel eine möglichst anonyme E-Mail Adresse. Je nachdem wie offen du mit deinen kleinen erotischen Seitensprüngen umgehst kannst du natürlich deine private E-Mail Adresse nutzen. Die Cam-Girls sehen nur deinen Benutzernamen, du kannst daher theoretisch eine E-Mail Adresse mit deinem richtigen Namen nutzen. Ich persönlich habe mir jedoch eine Adresse aus –  per Zufall ausgewählten – Zahlen und Buchstaben generiert. Dafür eignet sich nahezu jeder kostenlose Anbieter. Vielleicht magst du dir auch noch einen Fake-Namen überlegen? Den kannst du dann direkt auch für das Portal nutzen. Das ist aber wirklich nur etwas für ganz Vorsichtige. Die Cam-Portale arbeiten in dieser Hinsicht sehr seriös und werden deine Daten nicht weitergeben oder irgendwie veröffentlichen. Erstelle daher dein Profil, wie du es für richtig hältst.

Sexcams anonym bezahlen

Bist du auf den Geschmack gekommen und deine kostenlosen Testminuten sind schon aufgebraucht? Nachdem du sicher gestellt hast, dass du alle Tricks für kostenlose Minuten ausgereizt hast, wirst du dein Guthaben irgendwann einmal aufladen wollen. Die Auswahl an Zahlmethoden ist in der Regel deutlich besser als in den meisten Onlineshops. Besonders geeignet zum anonymen bezahlen sind paysafecard, Bitcoins oder über die Telefon- bzw. Mobilfunkrechnung. Genauere Informationen haben wir dir in unserem Artikel über anonymes Bezahlen zusammengestellt. Es gibt in jedem Fall Möglichkeiten komplett anonymen Cam Sex zu haben. Komplett anonym heißt für uns: Der Zahlungsfluss ist von deiner Frau und dem Camsex Portal nicht nachvollziehbar!

Anonym surfen

Hast du an alle Tipps für dein nächstes anonymes Camsex Abenteuer gedacht?
Hast du an alle Tipps für dein nächstes anonymes Camsex Abenteuer gedacht?

Das Thema Tracking deiner Onlineaktivitäten hatten wird bereits, als es um anonymes surfen im Internet ging. Den privaten Modus deines Browsers zu nutzen reicht vollkommen, wenn du verhindern möchtest das andere Personen nachvollziehen können auf welchen Websites du unterwegs warst. Möchtest du wirklich komplett anonym im Internet unterwegs sein wird es etwas komplizierter. Ziel ist es meist die eigene IP-Adresse, an der man dich bzw. deinen PC im Internet finden kann, zu verschleiern. Hierzu hat Computerbild.de einen schönen Artikel zum Thema Anonym surfen, welcher alle wichtigen Tipps und Tricks zusammenfasst. Außerdem solltest du deinen Computer gegen Viren, Trojaner und Co. schützen. Mit einigen Programmen ist es möglich deine Aktivitäten direkt auf deinem Rechner zu überwachen (z.B. per Keylogger) und diese Daten dann über das Internet abzurufen. Wir empfehlen Panda Security oder Kaspersky. Beide sind sehr zuverlässig und schneiden in Testberichten immer wieder hervorragend ab.

Sexcams ohne Anmeldung nutzen

Möchtest du dich garnicht erst bei einem Livesex Portal registrieren, hast du die Möglichkeit Telefonsex mit Livecams zu verbinden. Auf diese Weise bezahlst du die erotische Dienstleistung mit deiner monatlichen Abrechnung. Wir wissen natürlich nicht, ob das in deinem Fall auch so ist aber traditionell ist der Festnetzanschluss der Familienanschluss und neugierige Ehefrauen schauen sich die Rechnung dazu gern. Darum nutze lieber dein Mobiltelefon für Telefonsex mit Cam. Das hat den Vorteil, dass es definitiv auf deinen Namen läuft und du eine Zustellung der Rechnung per E-Mail einrichten kannst. Dann wird die nur an dich zugestellt und du kannst sie sofort nach Erhalt löschen. Ohne dass deine Frau sie je zu Gesicht bekommen könnte.

Möchtest du heute eine anonyme Sexcam mit dem Smartphone oder Handy nutzen hast du bei modernen Portalen 2 Möglichkeiten:

1. Du nutzt dein Festnetztelefon und eine 0900-Nummer.
2. Du nutzt dein Handy und eine 118x Auskunftsnummer ohne 0900.

Wie funktioniert es? Auf Seiten wie 1 und 2 kannst du dir das gewünschte Cam-Girl aussuchen. Du rufst die Telefonsexhotline direkt unter dem Profilbild an und erhältst einen Code. Diesen gibst du wiederum auf der Website ein um die Livecam freizuschalten. Du kannst die Erotikshow so lange genießen wie du am Telefon bleibst. Das ist sehr praktisch, denn du musst dich nirgends anmelden oder Guthaben aufladen, sondern bezahlst einfach per Anruf.

Das gefällt dir? Dann probier Telefonsex mit Cam ohne Anmeldung doch gleich mal aus, indem du auf das nachfolgende Banner klickst.

Spuren des anonymen Camsex verwischen

Sie warten schon auf dich, bei Live-Strip gibt es die heißesten Frauen!
Sie warten schon auf dich, bei Live-Strip gibt es die heißesten Frauen!

So weit so gut. Es war mal wieder großartig, du bist tief entspannt von deinem heftigen Orgasmus beim anonymen Camsex? Genieße ruhig einen Moment. Bist du wieder ansprechbar geht es ans Beseitigen deiner Spuren, damit dein Webcamsex Erlebnis definitiv geheim bleibt.

Computer checken

Das Wichtigste zuerst – den Computer checken. Also: Browserverlauf löschen, Cache löschen, Browser und ggf. andere Software schließen und alles (Computer, Maus, Tastatur, Schreibtisch) auf Spermaspritzer checken!

Verbrauchsgüter überprüfen

Nicht gerade das Offensichtlichste, das Risiko ist daher eher gering, trotzdem sollte man diesen Punkt nicht völlig vernachlässigen. Du solltest die Vorräte überprüfen, wenn du größere Mengen von etwas verbraucht hast. Wir denken dabei vor allem an Küchenrolle oder Toilettenpapier. Irgendwohin musst du schließlich abgespritzt haben. Wenn es nicht die eigene Hose war, war es entweder ein Papiertuch oder ein Handtuch. Erstere musst du dann eben vielleicht auffüllen oder zurückstellen, das Handtuch in die Wäsche werfen und eventuell durch ein sauberes ersetzen.

Spermaspuren beseitigen

Auch wenn du vorsichtig bist (und wer will beim Wichsen schon vorsichtig sein?) kann es immer passieren, dass dein Sperma irgendwohin spritzt, wo es nicht hin soll. Und dass du das möglicherweise gar nicht bemerkst. Darum ganz wichtig: Prüfe und beseitige deine Spermaspuren! Überprüfe daher alles was etwas abbekommen haben könnte während du völlig gebannt deinem Cam Girl zugesehen hast wie es sich für dich selbst befriedigt hat. Zu genau kannst du dabei gar nicht sein!

Wie gesagt Bildschirm, Tastatur, Stuhl, Boden, Schreibtisch, deine Kleidung usw. Solltest du eine (sehr) neugierige Frau haben, dann wirf vollgewichste Taschentücher besser nicht in den Mülleimer. Du kannst nicht wissen, ob sie die dort nicht aus Zufall entdeckt und dich darauf anspricht. Das könnte unangenehm werden. Spül sie lieber die Toilette runter. Dann bist du auf der sicheren Seite. Aber Achtung: Wenn du Küchenrolle benutzt, nicht zu viel auf einmal in die Toilette werfen. Es besteht Verstopfungsgefahr! Und wenn das ganze Badezimmer unter Wasser steht, wird deine Frau dich definitiv nach dem Grund dafür fragen.

Tür aufschließen

Viel Spaß, beim sorgenfreien, anonymen Camsex!
Viel Spaß, beim sorgenfreien, anonymen Camsex!

Wird gerne vergessen: Tür wieder aufsperren. „Schatz, warum hast du dich denn eingeschlossen?“ – „Ähm, äh…“. Uns ist bisher keine gute Ausrede für die Frage eingefallen, warum man sich in der eigenen Wohnung in einem Zimmer einschließen sollte. Darum denk einfach daran die Tür möglichst schnell wieder aufzuschließen, damit du gar nicht erst in so eine unangenehme Situation kommst.

Normal verhalten

Hast du alle Punkte beachtet? Dann entspann dich, niemand wird verdacht schöpfen, es sei denn du verhältst dich unnatürlich.Darum sei natürlich, eben so wie du immer bist. Bei den ersten Malen könnte dir das schwer fallen, aber es ist wirklich wichtig. Im Laufe der Zeit wird es leichter, das garantiere ich dir. Außerdem könnte es dir sogar einen kleinen Kick geben, heimlich etwas Unanständiges getan zu haben von dem deine Frau nichts weiß.

Mit so vielen Tipps sollte es ein leichtes für dich sein, bei deinem nächsten Sexcam Kurzurlaub entspannt bleiben zu können. So kommt dir garantiert keiner auf die Schliche!

Jetzt fehlt nur noch das passende Portal, nicht wahr? Schau doch mal bei unseren Live-Strip Gutscheinen vorbei!